Montag, 16. Juni 2014

Media Monday #155

Hallöchen,

es ist wieder Montag und das heißt, es ist Zeit für einen Medien Monday. Nachdem ich ja die letzte Woche mehr nur im Hintergrund des Bloges gearbeitet habe und ein paar Texte in der Entwurfphase sind, ist es doch irgendwie ein komisches Gefühl, dass ein Media Monday auf den anderen folgt.
Aber so schlimm ist das eigentlich gar nicht. Ich wünsche euch viel Spaß bei meinen Antworten.

1. Der beste Beitrag oder die beste Kritik, die ich in der vergangenen Woche auf einem Blog gelesen habe, war -.
Da muss ich leider passen. Nicht weil ich keine Kritiken lese, sondern ich springe meist nur zu dem Fazit, ob der Film mir gefallen könnte. Da ist mir niemand so wirklich im Gedächtnis hängen geblieben.

2. How I Met Your Mother hatte ein wirklich enttäuschendes Ende, denn ich fand es wirklich enttäuschen, wie mit der Mutter umgegangen worden ist.
So da ich nicht spoilern will, verlinke ich einfach noch einmal meinen Post dazu. How I Met Your Mother - Das Finale Wer will kann sich da noch einmal in allen Einzelheiten nachlesen, was mich so gestört hat. 

3. In der zweiten Jahreshälfte 2014 freue ich mich am meisten auf Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere, weil dass das einzige ist, was mir spontan einfällt, was noch dieses Jahr kommt.
Auch wieder eine sehr schwierige Frage. Einfach weil ich nicht der Typ bin, der schon lange vorher alle Veröffentlichungstermine von interessanten Filmen, Büchern usw. auf dem Schirm hat. Meist bekomme ich dann doch davon mit, weil alle Welt davon berichtet oder ich finde das Spiel, das Buch oder den Film zufälligerweise beim Einkaufen und freue mich dann, dass es neues Material gibt. Ich bin wohl doch ein sehr schlechter Fan.^^

4. Demnächst möchte ich Deponia sehen/lesen/ spielen, weil ich einfach noch nicht dazu gekommen bin und Daedalic Spiele liebe.
Das Spiel wollte ich schon ziemlich lange haben und bin auch schon ziemlich oft, vor dem Regal gestanden und dachte mir, dass musst du dir unbedingt kaufen, wenn du Geld übrig hast. Allerdings hatte ich mitbekommen, dass eine Trilogie geplant war mit allen drei Teilen auf einmal. Also habe ich jetzt noch etwas gewartet. Anfang Juni war sie endlich da, aber muss jetzt wohl noch bis Ende Juli warten bis ich sie dann zum Geburtstag bekomme.

5. Zuletzt enttäuscht von einer Figur, die plötzlich völlig out-of-character agiert hat, war ich eigentlich noch nie so wirklich.
Wahrscheinlich habe ich schon den ein oder anderen Film oder Serie gesehen in denen sich die Personen total out of Charakter benommen haben, aber mir fällt das persönlich nicht so sehr auf und stört mich nicht sonderlich.
Benimmt sich nicht jeder Mal ein bisschen out of Charakter und macht etwas das ihm niemand zugetraut hat?

6. Das größte Geschenk, das man mir in punkto Medien machen könnte, wäre nichts spezielles.
Ich habe momentan nicht die eine DVD, das eine Comupterspiel oder das eine Buch, dass ich haben will. Auch von dem Merchandise zu meinen ganzen Universen habe ich nichts was ich momentan unbedingt haben will.
Vielleicht irgendeinen Platz wo ich alles gut unterbringen kann, wäre ganz hilfreich. Mein momentaner Platz ist doch sehr eingeschränkt.

7. Zuletzt gesehen habe ich Ich bin Sam und das war total traurig und schön zugleich, weil der Film mich wirklich berührt hat.
Kurz für die Leute, die den Film nicht kennen. Es geht um einen behinderten Vater, dem seine Tochter weggenommen wird. Er kämpft halt um sie und verändert so auch das Leben seiner Anwältin.
Eigentlich hatte ich den Film vorher noch nicht auf meiner Watchliste und bin eher durch Zufall darauf gekommen, weil er im Fernseh lief. Die Werbung hat mal wieder etwas gestört, aber nicht all zu sehr. Vielleicht auch, weil der Film bei mir mächtig auf die Tränendrüse gedrückt hat.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen