Montag, 7. Juli 2014

Media Monday #158

Es ist mal wieder so weit. Es ist Montag und damit mal wieder Zeit für einen Media Monday. Irgendwie merke ich dann montags immer so schön, was ich die Woche über schreiben wollte und was ich mal wieder zeitlich nicht geschafft habe. Aber das wird sich wohl so schnell nicht ändern.

Also hier sind auf jeden Fall meine Antworten für euch.

1. Der coolste Westernheld ist sind und bleibten Bud Spencer und Terence Hill, denn außer ihren Filmen habe ich eigentlich keine Western gesehen.
Generell bin ich nicht so der Typ der Western schaut und habe lange überlegen müssen, was ich außer der Schuh des Manitus noch für Western gesehen habe. Tja und da sind mir dann die beiden eingefallen. Ein kurzer Blick auf Wikipedia, ja ihre Filme werden als Western bezeichnet, wenn auch eher Westernparodieren. Wenn ich ehrlich bin viel weiß ich von den Filmen nicht mehr, ist auch schon ewig her, seit ich sie das letzte Mal gesehen habe. (muss ich unbedingt mal wieder anschauen). Aber das waren so Filme, die ich früher mit meinen Eltern gemeinsam geschaut habe und man dann doch eine schöne Erinnerung mit verbindet.

2. Die Serie Vampire Diaries hat in dem Moment stark nachgelassen, als das Liebestriangel Damon – Elena – Stephan eine zu große Rolle eingenommen hat, weil das für mich dann doch wieder in Richtung Twilight abdriftet.
Ja, ich weiß, die Serie basiert auf dem zugehörigen Buch, was um einiges schlechter, wie die Serie war und es gab es schon vor Twilight, aber am Anfang fand ich sie gar nicht so schlecht. Zumindest haben die Vampire nicht geglitzert.
Generell ist es aber so, dass ich oft die Lust verliere Serien weiterzuschauen, wenn eine lange Sommerpause kommt. Was wohl auch mit ein Grund war, warum ich die Serie nicht mehr weiter geschaut habe.

3. Wenn in Filmen Engel in Erscheinung treten dann ist im Normalfall bei mir Weihnachten.
Ja, ich gehöre zu den Leuten, die an Weihnachten jedes Jahr den gleichen Film schauen. Okay, die Tradition ist noch nicht so alt, aber 5 Jahre wird es schon sein. Jedes Jahr schaue ich dann „Ist das Leben nicht schön?“
Ansonsten schau ich doch weniger Filme mit Engel.

4. ______ würde ich mir nicht einmal unter Zwang ansehen, denn ______ .
Wenn ich ehrlich bin, kann ich da keinen Film nennen. Klar, es gibt Filme von denen ich nicht begeistert bin, aber meiner Meinung nach, kann man einen Film oder ein Buch nur als schlecht beurteilen, wenn man es selbst gesehen oder gelesen hat. Sonst hat man immer nur die Meinung der anderen, ob etwas gut oder schlecht ist, aber verpasst so vielleicht etwas einem gefallen könnte.
Klar ziehe ich Filme, die mir gefallen könnten vor, aber das hält mich nicht ab, auch Filme die vielleicht nicht ganz mein Genre sind, anzuschauen.

5. Es gibt heutzutage in Filmen wirklich viel zu wenig ______ .
Auch hier passe ich. Nicht weil es keine schlechten Filme gibt, sondern weil ich immer noch genug Filme habe, die ich mir ansehen will und manche, die ich immer wieder ansehen kann. Ich vermisse also nichts.

6. Buch-Verfilmungen und Comic-Adaptionen sind ja groß in Mode, aber wieso kommt eigentlich niemand mal auf die Idee, immer noch Forest Gump & Co.
Die Frage hatten wir ja schon einmal vor ein paar Wochen. Damals habe ich mich bei der Frage auch schon so schwer getan, also bleibe ich einfach bei dem Buch.

7. Zuletzt gesehen habe ich Mr. Poppers Pinguine und das war ein typischer Jim Carrey Film, weil man einfach sofort wusste, was man vor sich hatte.
Ja, ich liebe die Filme mit Jim Carrey. Er ist echt einer meiner Lieblingsschauspieler. In dem Film hat er mir auch ziemlich gut gefallen und mal wieder meinen Humor perfekt getroffen. Leider bin ich irgendwie noch nicht dazu gekommen ihn vorher zu sehen, aber zumindest habe ich es jetzt mal nachgeholt. Der Film wird bestimmt noch den Weg in mein Regal finden. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen