Montag, 29. September 2014

Media Monday #170

Es ist Montag und auch diese Woche gab es eine neue Runde Fragen zum Media Monday. Ich habe etwas gegrübelt und hier sind meine Antworten. Die letzte Frage habe ich übrigens abgeändert, weil ich erst "gesehen" gelesen habe und dann nicht mehr meine Antwort ändern wollte.

1. ______ hat mit ______ sämtliche Sympathien bei mir verspielt, weil ______ .
Hier habe ich keine Antwort. Ich kann schon eine Zeit lang richtig böse auf jemanden sein, sei es das Staffelfinale von HIMYM, weil ein Youtuber mal wieder der Geldgeilheit bezichtigt wird, oder auch im privaten Bereich.
Aber eigentlich reicht es mir immer einmal mir den Frust von der Seele zu schreiben und dann habe ich zumindest ein besseres Gefühl. Ich muss mich ja dann nicht mehr weiter mit den Personen beschäftigen und wenn sie mir doch noch begegnen, dann ist es für mich nicht schlimm.

2. ______ war mir einfach zu abstrus, so dass ______ .
Da fällt mir eigentlich nicht wirklich etwas ein. Ich habe wohl schon einiges an Blödsinn gesehen und gelesen, aber schlimm fand ich eigentlich nichts davon. Ich mag eine Prise Verrücktheit in Büchern, Serien und Filmen. Darf auch gerne eine größere Priese sein.

3. Niemals könnte ich ein schlechtes Wort über Harry Potter verlieren, schließlich bin ich mit diesen Büchern aufgewachsen.
Mit acht oder neun habe ich damals den ersten Band zum Geburtstag geschenkt bekommen und bin gemeinsam mit Harry immer älter geworden. Habe die Bücher nach der Veröffentlichung teilweise noch am gleichen Tag gelesen. Mehrmals auf deutsch, und auch auf Englisch gelesen. Habe in Foren RPGs zu Harry Potter geschrieben...
Meine ganzes Leben wurde eigentlich durch Harry begleitet.

4. Stephenie Meyer hat mich schon vom (Schreib)Stil her nicht begeistern können, denn im richtigen Alter war ich, als die Biss Bücher rauskamen.
Vielleicht lag es nicht bloß am Schreibstil, aber mit den Bissbüchern konnte ich mich nie anfreunden, obwohl in meiner Umgebung, alle Mädchen in meinem Alter die Bücher wirklich toll fanden, vielleicht lag es aber auch einfach an den glitzernden Vampiren, die nicht in mein Weltbild gepasst haben.

5. Von vielen Seriendarsteller hört man auch nichts mehr. Schade, schließlich sind viele davon echt gute Schauspieler.
Wenn eine Serie ausgelaufen ist, dann hört man oft nicht mehr viel von den Darstellern, wenn sie nicht gerade in eine neue Serie ansteigen. Ich muss aber auch ehrlich zugeben, dass ich dann meist nicht weiter nach ihnen suche. Doch es gibt auch viele Schauspieler von denen man eine gefühlte Ewigkeit keine neuen Projekte mehr zu Gesicht bekommt. (Hugh Lauri (Dr. House), Sasha Alexander (NCIS)....

6. Eins Plus habe ich ganz frisch für mich entdeckt und muss sagen, dass ich das Gefühl habe mal wieder gutes Fernseh zu sehen.
Eigentlich bin ich mittlerweile nicht mehr so wirklich der Typ, der viel Fernseh schaut. Serien und Filme habe ich eigentlich alle auf DVD. Nur ab und zu überkommt es mich dann doch den Fernseh einzuschalten und vor ein paar Tagen bin ich dann bei EinsPlus hängen geblieben. Ich kannte zwar schon Reload (eine Gaming Sendung), aber mehr habe ich dort eigentlich nicht angeschaut. Doch es hat ein paar interessante Sendungen, die mich irgendwie in den Bann gezogen haben

7. Zuletzt gelesen gesehen habe ich Walulis sieht fern und das war interessant, weil ich fernseh jetzt nochmals ganz anders sehe.
Da bin ich auch mal gespannt, wie sich das ganze auf mein Sehverhalten auswirkt, so genanntes Hartz 4 Fernsehen habe ich eh noch nie wirklich geschaut, aber es ist doch interessant zu sehen, welches Konzept hinter einigen Sendungen und Shows steht. Und auch hinter Sendungen oder Serien die mir gefallen, steckt manchmal doch mehr eine Mogelpackung dahinter oder zumindest ein gleichbleibendes Prinzip, was man vielleicht im ersten Moment nicht vermutet.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen