Donnerstag, 12. März 2015

Top Ten Thursday - 10 Bücher, die du als nächstes lesen möchtest


Endlich mal ein sehr einfaches Thema für den Top Ten Thursday: "10 Bücher, die du alsnächstes lesen willst". Dieses Mal muss ich nicht lange überlegen, welche Bücher ich wählen soll.
Auf der einen Seite habe ich neben dem Regal einen Stapel von Büchern, die ich (noch einmal) lesen will, eine lange Liste von Büchern in einem Notizbuch notiert und noch einige Leselisten, die ich auch mal abarbeiten will.
Ich habe mich jetzt mal auf die Bücher begrenzt, die ich am ehesten als nächstes Lesen werde. Die Reihenfolge sagt nicht über die Reihenfolge, wie ich die Bücher lesen möchte aus.



Die Trilogie steht ab 1. April an. Dazu habe ich nämlich eine Challenge gestartet. Wer will kann gerne sich melden und mitmachen. Lesen werde ich aber die Bücher auf jeden Fall, komme was wolle.



King lese ich ja momentan hauptsächlich wegen der Challenge. Aber natürlich auch, weil ich ihn gerne lese. Als nächstes steht von ihm "Das Spiel" an und darum ist es auf der Liste gelandet.



Das Buch habe ich schon ewig. Zu meiner Schande muss ich aber gestehen, dass ich es noch nicht gelesen habe. Warum ich es allerdings noch nicht gelesen habe, kann ich selbst nicht so genau sagen. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass das ein Buch ist, dass ich unbedingt mal gelesen haben sollte.



Ja, das Buch vom Dr. House Darsteller habe ich schon in der Liste der Bücher, die ich 2015 lesen möchte aufgezählt. Bisher bin ich noch nicht dazu gekommen es zu lesen oder zumindest schon anzufangen. Aber es ist auf jeden eines der Bücher, die ich als nächstes Lesen will.



Das Buch habe ich ja noch nicht so lang. Erst seit November. Aber darauf es zu lesen, brenne ich schon länger. Den Film habe ich ja im Kino gesehen, aber ganz schlau bin ich damals nicht daraus geworden. Das Buch möchte ich auf jeden Fall in nächster Zeit lesen.



Hier muss ich zugeben, dass ich das Buch schon einmal abgebrochen habe. Nicht, weil ich keinen Spaß bei Lesen hatte oder es mir nicht gefallen hat, sondern weil ich es in der Bibliothek zurück geben musste. Gerade wenn man mehrere Bücher nebeneinander liest, dann sind 4 Wochen ab und zu etwas kurz.
Mittlerweile habe ich es selbst im Regal stehen. Nun kann ich nicht mehr beim Lesen unterbrochen werden.



Nachdem ich das vor kurzer Zeit auf einer Liste entdeckt habe, habe ich beschloss hinein zu schnuppern. Das Buch will ich wegen des Themas Alzheimer lesen. Mit Suter habe ich bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht.


Das Phantom der Oper - Gaston Leroux

Hier bin ich mir nicht mal so sicher, wann ich das Buch gekauft habe, noch weiß ich viel von der Handlung. Aber da es in meinem Besitzt ist möchte ich es auch mal lesen.


Eine kurze Geschichte der Zukunft - Stephen Clarke

Die Frage: "Wer war noch mal James Tiberius Kirk" auf der Rückseite des Buches hat mich zum Kauf animiert. Nicht, weil ich keine Ahnung von Star Trek habe, sondern weil ich auf viele Anspielungen auf Star Trek hoffe. So ist dieses Buch erst letzte Woche bei mir eingezogen und war ein ziemlicher Spontankauf.



Nachdem ich das Buch schon in einigen TTTs gesehen habe, wollte ich es selbst haben und so hat es im November in mir einen neuen Besitzer gefunden. Gelesen habe ich es noch nicht, dass soll sich aber in nächster Zeit ändern.


Kennt ihr einige der Bücher oder gar alle? Gibt es ein Buch von dem ihr mir abraten würdet oder das ihr von den Büchern, als besonders gut empfunden habt?

Liebe Grüße,

Abigail

Kommentare:

  1. Hallo Abigail,
    ich habe von deinen Büchern noch keines gelesen, kann dir also keines empfehlen, aber "TIntenherz" steht bei mir auch bald an, auch wenn es das Buch nicht auf meine Liste geschafft hat. Wir haben kein Buch gemeinsam auf unseren Listen. Ich wünsche dir aber viel Spaß beim Lesen deiner Bücher.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      das macht ja nichts, dass du keines der Bücher gelesen hast.
      Tintenherz hat mir damals sehr gefallen, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht. Wenn du Lust hast kannst du ja beim (Re-)Read der Tintentriologie mitmachen.

      Löschen
  2. Hallo Abigail,

    von deiner Liste kenne ich einiges! „Glennkill“ hat mir sehr, sehr gut gefallen. Kriminalistisch darf man sich nicht zu viel erwarten, aber die Schafsicht - genial! Ok, auf „Nils Holgersson“ gehe ich jetzt nicht näher ein … „Tintenherz“ habe ich letztes Jahr gelesen und mir hat es nicht ganz so gut gefallen. Wahrscheinlich ist das tatsächlich ein Buch, für das ich einfach schon zu alt war.

    Und zumindest King haben wir gemeinsam. Ich habe zwar ein anderes Buch von ihm angeführt, aber „Das Spiel“ ist bestimmt auch hervorragend.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      oh da freut es mich, dass du einiges aus meiner Liste kennst.
      Danke für die Vorwarnung bei Glennkill, auch wenn ich meist versuche ohne Erwartungen an ein Buch zu gehen.
      Bei "Tintenherz" habe ich ein auch ein bisschen die Befürchtung, dass ich etwas enttäuscht sein könnte und es in meinen Erinnerungen einfach großartiger war. (Bei Eragon ging es mir nämlich so ähnlich, da war es in meinen Erinnerungen einfach besser. Und mittlerweile bin ich doch einen etwas höheren Schreibstil gewöhnt)

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  3. Huhu :)
    Also ich habe die "Tinten-Trilogie" geliebt und freue mich daher umso mehr auf Reckless - denn das spielt ja auch in der Tintenwelt.
    "Glennkill" liegt auch noch auf meinem SuB und Nils Holgersson kenne ich natürlich auch.

    Liebe Grüße und einige schöne Lesestunden,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      Reckless ist ja noch nicht ganz veröffentlicht so viel ich weiß. Da will ich warten bis die Reihe abgeschlossen ist. Oder kann man die Bände auch gut einzeln lesen?

      Bei Glennkill bin ich echt mal gespannt was mich erwartet.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  4. Hallo :)
    also gemeinsam haben wir kein Buch auf der Liste und gelesen hab ich auch noch keines. Die Tinten Trilogie möchte ich schon so lange mal lesen!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      wenn du Lust hast kannst du dir ja mal überlegen ob du beim (Re-)Read der Tintentriologie ab April mitmachen willst.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  5. Hallo Abigail!

    Da hast du dir ja einen schönen Lesestoff vorgenommen! :-) Einige Bücher davon habe ich auch schon gelesen und "Small World" von Suter kann ich dir echt empfehlen. Ich mag den Autor, seinen Schreibstil und seine Themen sehr.

    Von Nils Holgersson kenne ich nur die Zeichentrick-Serie, die ich als Kind geliebt habe. :-)

    Viel Lesefreude mit deinen Büchern!

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      dankeschön. Von Suter habe ich bisher nur "Die Dunkle Seite des Mondes" gelesen, was mir sehr gefallen hat. Bei Small World bin ich dann mal echt gespannt ob es mir auch so gefällt.

      Ja, die Zeichentrickserie von Nils Holgersson habe ich auch geliebt. Habe aber auch schon eine Realverfilmung gesehen, die ich nicht schlecht fand.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  6. Hallo,

    gemeinsam haben wir kein Buch, aber "Tintenherz" habe ich schon gelesen und es hat mir sehr gefallen.

    Viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße
    Dahlia
    Mein TTT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      bei Tintenherz ist das bei mir hauptsächlich ein Reread. Da bin ich echt gespannt, ob mir das Buch immer noch so gut gefällt.
      Dankeschön.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  7. Die 131/2 Leben des Käpt'n Blaubär habe ich vor Ewigkeiten gelesen. Es ist schon ziemlich strange, aber sehr unterhaltsam. Alleridnsg weiß ich jetzt nicht mehr viel. :-)
    Bei Martin Suter habe ich mich jetzt für "Montecristo" entschieden. Einfach weil ich es mir spontan auf der Messe gekauft habe, um es signieren zu lassen. :-)

    AntwortenLöschen