Samstag, 20. April 2019

Schritt für Schritt #20


Nachdem heute so ein schönes Wetter war, hat es mich wieder hinaus gezogen und ich habe die Zeit für einen erneuten Lauf genutzt. Außerdem wurde ich heute Morgen auch angesprochen, dass mich jemand beim Laufen gesehen hatte. Das hat gleich für etwas zusätzlichen Ansporn gesorgt.

Distanz: 4,94 km
Dauer: 28:49
Kalorien: 394 kcal
Durchschnittsgeschwindigkeit: 5:48 min/km

April: 24,39 km
2019: 62,62 km

Dieses Mal war der Lauf eher unspektakulär. Die Straßen waren wie leergefegt und ich musste keine Angst haben einen Hund am Hosenbein hängen zu haben. Ob es daran lag, dass es Samstag war und da man oft etwas besseres zu tun hat, als Spazieren zu gehen oder an der Uhrzeit (halb zwei) kann ich allerdings nicht sagen.

Im Ohr: Lästerschwestern - Folge 60: Von Schmerzensgeld für Insta-Stories & schwarzen Gesichtern

PS. Die fehlenden Beiträge dazwischen werden noch nachgereicht, also nicht wundern, wenn demnächst noch ein paar ältere Beiträge auftauchen. Aber ich hätte das schon gerne in der zeitlich korrekten Reihenfolge da stehen.

Mittwoch, 17. April 2019

Schritt für Schritt #19


Heute wollte ich endlich das schöne Wetter ausnutzen und habe meinen Schweinhund überwunden und bin rennen gegangen. Dieses Mal bin ich wieder die normale Strecke gerannt. Schließlich ist die Strecke auf diese Weise etwas anspruchsvoller, weil der Buckel von der Seite etwas steiler ist.

Distanz: 4,79 km
Dauer: 28:14
Kalorien: 373 kcal
Durchschnittsgeschwindigkeit: 5:53 min/km

April: 19,45 km
2019: 57,68 km

Dieser Lauf war wohl derjenigen bei dem ich den meisten Menschen begegnet bin. Neben sechs Hundbesitzer, einem Pärchen und noch so einem Fußgänger. Anscheinend hatte ich mit 18 Uhr die betriebsamste Zeit erwischt. Diesen Zeitkorridor sollte ich wohl in Zukunft meiden, aber vielleicht ist es auch nicht ganz so schlimm, wenn es nicht gerade ein warmer Tag nach einer längeren Kälteperiode ist.

Im Ohr: Start & Select #020 – Risiko Vorkasse

Donnerstag, 21. März 2019

Top Ten Thursday - Zeige 10 deiner liebsten Bücher, deren Handlung in Deutschland spielt



Endlich habe ich wieder die Zeit für einen Top Ten Thursday gefunden. Und das Thema ist auch eines, dass mir gar nicht mal so schwer gefallen ist. Von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer zu folgender Aufgabe aufgefordert: "Zeige 10 deinerliebsten Bücher, deren Handlung in Deutschland spielt". Wie immer ist die Reihenfolge alphabetisch nach Autor geordnet und sagt nichts über die Qualität der Bücher aus.

Mittwoch, 20. März 2019

Schritt für Schritt #14


Dieses Mal gab es eine Premiere. Anstatt abends meine Runde zu drehen, habe ich mich entschieden meinen freien Vormittag zu nutzen und gleich morgens laufen zu gehen. Also habe ich mich dann heute morgen zu einer für mich ungewohnten Zeit nach draußen gewagt.  

Distanz: 4,33 km
Dauer: 27:49
Kalorien: 335 kcal
Durchschnittsgeschwindigkeit:6:24 min/km

März: 15,56 km
2019: 33,64 km

Für mich hat sich heute heraus gestellt, dass die Zeit nicht wirklich etwas für mich ich. Zwar hat das Laufen Spaß gemacht, aber mir waren einfach zu viele Herrchen mit ihren teils unangeleinten Hunden unterwegs. Und Aussagen wie "Der macht nichts, der bellt nur. Renn ruhig weiter." gebe ich nicht viel. Schließlich bin ich es im schlimmsten Fall an dem sich der Hund am Bein festgebissen hat. Außerdem finde ich es abends als Tagesabschluss einfach um einiges entspannter.

Im Ohr: Hallo Welt! - Doppeldenk Podcast #1

Samstag, 16. März 2019

Schritt für Schritt #13


Nachdem sich nach den letzten paar Tage eher schlechtem Wetter sich die Wetterfee gnädig gezeigt hat und uns zumindest ein paar Sonnenstrahlen beschert hat. Und so habe ich mich heute aufgerafft und habe mich auf meine übliche Laufstrecke gewagt.

Distanz: 4,82 km
Dauer: 28:83
Kalorien: 383 kcal
Durchschnittsgeschwindigkeit:5:55 min/km

Januar: 11,23 km
2019: 29,31 km

Dieses Mal lief der Lauf auch ganz gut, auch wenn ich noch nicht ganz so fit bin, wie vor der Zwangspause und momentan nicht beide Buckel schaffe. Am Anfang war der Wind noch etwas stark und leider für mich Gegenwind und auch die Sonne hatte sich noch lieber hinter den Wolken versteckt. Gegen Ende war zwar der Wind, der mich jetzt unterstützen hätten können, nicht mehr so stark, aber zumindest hat sich dann für das Ende meiner Strecke die Sonne gezeigt.  

Im Ohr: Lästerschwestern - Folge 56: Vom falschen Umgang mit Fakten und Fehlern

Dienstag, 12. März 2019

Schritt für Schritt #12


Nachdem es heute endlich mal wieder schöneres Wetter gab und sich sogar die Sonne zeigte, nutze ich dies gleich aus. Ich habe mir meine Laufschuhe geschnappt und es ging raus an die frische Luft. Dieses Mal habe ich mich dann auch schon wieder an die etwas größere Runde gewagt.

Distanz: 4,28 km
Dauer: 30:43
Kalorien: 327 kcal
Durchschnittsgeschwindigkeit:7:09 min/km

März: 6,41 km
2019: 24,31 km

Am Anfang war ich sogar noch ganz gut unterwegs. Allerdings gab es dann zwei Probleme. Erstens: Ich hatte meine Mütze vergessen aufzusetzen und hatte kalte Ohren. Da bin ich immer mega empfindlich. Zweitens: Mein Rücken hat noch etwas rumgezwickt. So bin ich halt ein ganzes Zwischenstück gelaufen. Aber für jetzt ist es erst einmal die Hauptsache, dass ich wieder Sport machen kann.

Im Ohr: Lästerschwestern - Folge 54: Von echten Pelzen & falschen Entscheidungen

Sonntag, 10. März 2019

Jahresmotto 2019 - Die Umsetzung #2


Auch der Februar hat sich schon wieder verabschiedet und so ist es Zeit einmal zu schauen, wie ich mit meinen Zielen für mein Jahresmotto "Produktivität" voran gekommen bin.
Dabei werde ich schauen, was gut gelaufen ist, was weniger gut gelaufen ist und was die Gründe dafür sind. Jetzt ist noch die richtige Zeit, die Ziele richtig anzupassen und trotzdem einige, wenn nicht gar alle zu einem guten Ergebnis zu führen.

Und hier sind die Ergebnisse:

1. 2 bis 3 Blogpost in der Woche
Dies lief diesen Monat sehr schlecht. Genaugenommen habe ich genau einen Beitrag im Februar veröffentlich und das war der Beitrag zur Umsetzung des Jahresmotto im Januar.
Woran lags? Der Hauptgrund war neben meiner Prüfungsphase, dass ich mir meinen Nerv am Rücken eingeklemmt habe. Das hat mich die meiste Zeit des Februar außer Gefecht gesetzt. Gerade hier hat mir aber auch ein Vorrat an schon geschriebenen Beiträgen gefehlt. Viele Aktionen sind zeitlich begrenzt oder das Thema des Top Ten Thursday ist auf einen bestimmten Tag festgelegt, aber gerade eine kleine Anzahl Rezensionen oder unabhängige Beiträge sollte ich mir einen Vorrat anlegen.

2. Zimmer ausmisten
Hier konnte ich trotz der Schwierigkeiten des Monats Fortschritte machen. Bereich 2 ist soweit ausgemistet. Hier kam mir allerdings die Tatsache zu Gute, dass ich diesen Bereich schon einmal ausgemistet habe. Irgendwann werde ich aber bestimmt nochmal über den Bereich gehen und ihn nochmals etwas ausdünnen.

3. Let's Play Folge veröffentlichen
Hier hatte ich ja schon letztes Mal angekündigt, dass ich damit erst im März anfangen werden.

4. Congress Vorträge
Nachdem ich letzten Monat mir noch einen Puffer von 5 Beiträgen aufgebaut habe, habe ich den diesen Monat auch gleich wieder zerstört. Ganze zwei Videos habe ich mir angeschaut. 
Woran lags? Zwar hätte ich hier gerade meine Liegepause durch den eingeklemmten Nerv gut nutzen können, aber auf dem Sofa vor dem Fernseher war es dann doch etwas bequemer und meine Prüfungszeit ging schließlich auch bis zum 21. Februar. Aber im März habe ich etwas mehr Zeit, da sollte ich den Verlust meines Puffers wieder aufarbeiten.

5. Schreiben
Hier ging es auch nicht weiter. Dass hatte ich auch schon Anfang Februar angekündigt.

6. Sport
Hier bin ich nichts gerannt. So hat sich meine wöchentliche Länge zum Rennen auf circa 12 km erhöht.
Woran lags? Mit schmerzenden Rücken ging das Rennen auch eher schlecht. Hier hoffe ich vor allem auf den Frühling und auf wärmere Temperaturen. Aber da ich im April und Mai an jeweils einem Lauf teilnehmen bin ich hier auch noch guter Dinge, dass ich mein Ziel erfolgreich erreichen kann.  

7. Bücher
Hier habe ich es auf genau 5 Bücher geschafft.
Woran lags? Prüfungsphase. Die ist aber jetzt vorbei. In den nächsten Wochen muss ich hier den Rückstand etwas aufarbeiten. Allerdings bin ich auch hier noch guter Dinge.

Bisher sind viele, wenn nicht sogar alle der Punkte noch gut zu schaffen. Aber wichtig ist der Weg zum Ziel und wenn ich nur einen (großen) Teil von den Punkten erreichen kann, dann habe ich mehr erreicht, wie wenn ich mir nichts vorgenommen hätte.

Gibt es einen Punkt über den ihr gerne etwas mehr erfahren möchtet? (z.B. Welche Bücher ich gelesen habe) Interessiert euch so eine Auflistung?
Wie läuft es mit euren Vorsätzen? Seid ihr noch dabei sie in die Tat umzusetzen oder habt ihr sie schon aufgegeben.

Viele Grüße
Abigail

Freitag, 8. März 2019

Schritt für Schritt #11


Nachdem ich dank Prüfungsphase und einem eingeklemmten Nerv eine Zwangspause einlegen musste, hatte ich heute endlich die Muse meinen Schweinehund zu überwinden und bin laufen gegangen. Um meinen Körper nicht gleich wieder zu überanstrengen bin ich allerdings nur eine Babyrunde gerannt.

Distanz: 2,13 km
Dauer: 14:22
Kalorien: 163 kcal
Durchschnittsgeschwindigkeit:6:44 min/km

März: 2,31 km
2019: 19,89 km

Richtig rund lief es noch nicht, aber was soll man auch nach einer über 7 wöchigen Pause erwarten. Der Rücken zwickt noch etwas, aber ich bin guter Dinge dann es mit der Zeit wieder besser wird. Außerdem bin ich mal wieder einem Hund begegnet. Dieses Mal aber mit einem tollen Hundebesitzer der sein Tier sofort an die Leine genommen hatte. Und so war ich auch gewissermaßen gezwungen, den Weg der bergauf ging komplett hoch zu rennen. Schließlich wollte ich mir keine Blöße geben.

Im Ohr: Podcast ohne (richtigen) Namen - Folge 27

Sonntag, 3. Februar 2019

Jahresmotto 2019 - Die Umsetzung #1


Nachdem der erste Monat des Jahre schon wieder vorbei ist, wage ich auf den Blick auf den letzten Monat zu werfen und zu schauen, wie ich meine Ziele für mein Jahresmotto "Produktivität" so umsetzen konnte.
Dabei werde ich schauen, was gut gelaufen ist, was weniger gut gelaufen ist und was die Gründe dafür sind. Jetzt ist noch die richtige Zeit, die Ziele richtig anzupassen und trotzdem einige, wenn nicht gar alle zu einem guten Ergebnis zu führen.

Und hier sind die Ergebnisse:

Donnerstag, 31. Januar 2019

Top Ten Thursday - Deine 10 ältesten SuB Leichen




Diese Woche ist das Thema bei Top Ten Thursday „Deine 10 ältesten SuB Leichen“. Allerdings muss ich das Thema des Top Ten Thursday etwas aufweichen. Ich habe zwar einen SUB, aber ich habe keine Ahnung wann ein Buch darauf gelandet ist, aber ich habe auf Goodreads eine Want-to-Read Liste und wollte davon die 10 Titel nehmen, die schon am längsten in der Liste sind. Dabei kam aber das Problem auf, dass es 2017 schon einmal so einen ähnlichen Top Ten Thursday (10 Bücher, die schon am längsten auf dem SuB liegen ) gab und von den damals 10 gelisteten Büchern genau eines gelesen hatte. Also sind das die 10 Bücher, die am zweitlängsten auf meinem SuB liegen.

Sonntag, 27. Januar 2019

Meine Bucketliste


Vor ein paar Jahren habe ich die "101 Dinge in 1000 Tage Challenge" versucht und bin kläglich daran gescheitert. Was vielleicht auch daran lag, dass ich relativ schnell die Aufgaben aus den Augen verloren habe. Aber ganz ohne Listen und Aufgaben kann ich auch nicht sein und so habe ich jetzt eine Bucketlist.

Donnerstag, 17. Januar 2019

Top Ten Thursday - 10 Bücher, die zu deinen Charaktereigenschaften passen


Dieses Mal ist es ein besonderer Top Ten Thursday, den es gibt schon 400 Top Ten Thursdays. Aus diesem Grund gibt es auch ein besonderes Thema. Wir wurden von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer zu folgender Aufgabe aufgefordert: "10 Bücher, die zu deinen Charaktereigenschaften passen"
Daher sollen 10 Adjektive gefunden werden, die zu einem passen. Für diese Aufgabe habe ich 10 gute Freunde und Bekannte aufgefordert mir ein Adjektiv zu nennen, dass ihrer Meinung nach mich gut beschreibt und diese habe ich dann versucht Büchern zuzuordnen, was gar nicht so einfach war.

Mittwoch, 16. Januar 2019

Schritt für Schritt #10


Heute ist Mittwoch und es war nicht regnerisch, also war es Zeit für einen Lauf. Auch wenn ich schon 10 Läufe in den letzten Wochen hinter mir habe, habe ich wieder etwas Überredungskunst gebraucht, bevor ich meinen Schweinehund überwinden konnte. Doch dann habe ich sogar meine Strecke etwas erweitert.

Distanz: 4,94 km
Dauer: 30:10
Kalorien: 390 kcal
Durchschnittsgeschwindigkeit:6:06 min/km

Januar: 17,76 km
2019: 17,76 km

Dieses Mal habe ich spontan beschlossen die Strecke etwas zu verlängern. Leider war das nicht so eine gute Idee. Zumindest habe ich heute den zweiten Buckel nicht besiegt. Vielleicht sollte ich mir eine etwas flachere Strecke suchen, aber eigentlich ist es auch kein schlechtes Training, wenn ich es nicht ganz nach oben schaffe.

Im Ohr: Rundumschlag #10 - Hackerangriff, Limo mit zu wenig Zucker, fatale Fettberge & fiese Pharmakonzerne

Samstag, 12. Januar 2019

Schritt für Schritt #9


Auch wenn ich gestern rennen war, darf der Bericht nicht fehlen und so kommt er einfach mit einem Tag Verspätung. Das Wetter war eher ungemütlich und es hatte geschneit, aber ich wollte gestern einfach Laufen und so habe ich die Zähne zusammen gebissen. Doch dieses Mal lief nicht alles so rund, was vielleicht auch daran lag, dass ich am Tag zuvor Blut gespendet hatte.

Distanz: 3,98 km
Dauer: 28:27
Kalorien: 308 kcal
Durchschnittsgeschwindigkeit: 7:07 min/km

Januar: 12,82 km
2019: 12,82 km

Obwohl ich die gleiche Strecke wie sonst gelaufen bin, hat es mal wieder eine kürzere Strecke aufgezeichnet. Dieses Mal habe ich aber eine Vermutung an was es gelegen haben könnte. Ich musste zweimal beim Überqueren der Straße anhalten. Und mir kam ein unangeleinter Hund entgegen und bevor der meint ich will mit ihm um die Wette rennen, hatte ich lieber einen kurzen Halt eingelegt. Bei diesen drei Situationen wurde die Workout-Aufzeichnung aufgehalten.
Das ich dieses Mal nicht so schnell war, lag wohl am Blutspenden, am Schnee, der mir auf der Hälfte der Strecke ins Gesicht gepeitscht ist und am nassen Boden.

Im Ohr: Lästerschwestern - Folge 47: Vom großen Datenklau & seinen Folgen ft. Der Tomekk

Donnerstag, 10. Januar 2019

Top Ten Thursday - Deine schlimmsten 10 Buch Flops aus 2018


Letzte Woche haben wir die besten Bücher aus 2018 betrachtet. Doch in einem Jahr liest man nicht nur gute Bücher, sondern trifft auch auf das ein oder andere Buch, das die Erwartungen nicht ganz erfüllen konnte. Daher wurden wir von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer aufgefordert, nenne „Deine schlimmsten 10 Buch Flops aus 2018“.
Ich jammere ja dieses Mal auf sehr hohem Niveau. Keines meiner gelisteten Bücher hat es auf weniger als 3 von 5 Sterne geschafft, aber ich bewerte eh mehr im oberen Bereich. Auch sind es nicht ganz 10 geworden, aber bei Flops ist das ja gar nicht so schlecht.

Mittwoch, 9. Januar 2019

Schritt für Schritt #8


Nachdem das Wetter die letzten Tagen einfach zu ungemütlich war, hatte ich den nächsten Lauf vor mich hergeschoben. Doch schlussendlich konnte ich heute meinen Schweinehund mal wieder überwinden, auch wenn er ganz schön geknurrt hat und versucht hatte mich vom Rennen abzuhalten.

Distanz: 4,42 km
Dauer: 25:54
Kalorien: 350 kcal
Durchschnittsgeschwindigkeit:5:51 min/km

Januar: 8,84 km
2019: 8,84 km

Nachdem ich mich aufgerafft hatte und etwa die Hälfte gerannt war, hatte es angefangen zu schneien. Kurz hatte ich mir überlegt, ob ich wieder umdrehe. Da dies aber eh nichts gebracht hätte, zog ich dann das Laufen durch und nach ein paar weiteren 100 Metern hatte dann der Schnee auch schon wieder keine Lust mehr zu fallen.
Auch dieses Mal konnte ich erfolgreich beide Buckel besiegen, sollte mir das noch einmal gelingen, werde ich dann die Strecke ein kleines Stückchen verlängern. So will ich mich Stück für Stück etwas verbessern.

Im Ohr: Podcast ohne (richtigen) Namen Folge 22

Donnerstag, 3. Januar 2019

Top Ten Thursday – Deine besten 10 Buch Highlights aus 2018


Nachdem ich im letzten Blogpost großspurig angegeben habe, dass ich dieses Jahr produktiver sein möchte, habe ich wieder bei einem Top Ten Thursday mitgemacht. Dieses Mal wurden wir von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer zu folgendem Motto aufgefordert: "Deine besten 10 Buch Highlights aus 2018".
Hört sich im ersten Moment gar nicht so schwierig an, allerdings habe ich dieses Jahr nur zwei Bücher, die besonders mit fünf Sternen herausgestochen sind. Dies sind die beiden zuerst gelisteten Bücher. Der Rest hatte trotzdem noch vier Sterne. Allerdings vergebe ich auch immer ziemlich hoch meine Punkte.

Mittwoch, 2. Januar 2019

Schritt für Schritt #7


Das neue Jahr ist noch ziemlich frisch, aber es war mal wieder Zeit für einen Lauf. Schließlich war ich über die Weihnachtszeit und bis zum Silvester so viel unterwegs, dass ich nicht zum rennen gekommen bin. Kurzzeitig hatte das Wetter versucht mir einen Strich durch die Rechnung zu machen, aber ich konnte mich noch aufraffen und bis dahin hatte der Regen sich dann auch schon wieder verzogen.

Distanz: 4,42 km
Dauer: 25:47
Kalorien: 350 kcal
Durchschnittsgeschwindigkeit:5:49 min/km

Januar: 4,42 km
2019: 4,42 km

Nachdem es im letzten Jahr in meinem letzten Lauf eher schlecht als recht voran ging, war dieser Lauf mehr als zufriedenstellend. Ich konnte mal wieder beide Buckel besiegen. Ansonsten waren für meinen Geschmack viel zu viele Leute unterwegs. Irgendwie ist es mir nämlich immer noch etwas unangenehm, wenn ich beim Sport machen gesehen werde. Was an sich ja irgendwie verrückt ist. Schließlich bin ich diejenige, die sich sportlich betätigt und etwas für ihren Körper tut.

Im Ohr: START & SELECT REDUX #013 - Perfekte Weihnachten

Dienstag, 1. Januar 2019

Mein Jahresmotto 2019


Das Jahr ist neu angebrochen und es ist Zeit euch mein diesjähriges Jahresmotto zu verraten. Die Idee eines Jahresmottos habe ich vor ein paar Jahren auf einem Blog gelesen. Bei dem Jahresmotte geht es darum, das komplette Jahr unter ein Motto zu stellen. Dieses Jahr habe ich mich für folgendes Jahresmotto entschieden:

Produktivität