Donnerstag, 2. Januar 2020

Top Ten Thursday - 10 deiner liebsten Buchhighlights aus 2019


Es ist ein neues Jahr angebrochen und natürlich startete ich wieder den Versuch meinen Blog häufiger mit Beiträgen zu füllen. Wie immer mache ich auch gerne bei einem Top Ten Thursday mit und wie immer handelt der erste Top Ten Thursday über die "10 Bücherhighlights" aus dem vergangenen Jahr.

5 Sterne

Becoming - Michelle Obama
In erster Linie ist Michelle Obama wohl als Frau des ehemaligen Präsidenten bekannt. Doch auch sie selbst ist eine ganz besondere Persönlichkeit. In diesem Buch erzählt sie von ihrem Werdegang. Erzählt von Begebenheiten die sie zu der Frau gemacht haben, die sie heute ist. Ich fand es wirklich spannend ein Blick hinter die Kulissen zu werfen und diese Frau näher kennen zu lernen.

Die Teppichvölker - Terry Pratchett
Ein Jahr ohne Terry Pratchett in der Highlight Liste ist ein verlorenes Jahr und so taucht auch dieses Jahr wieder ein Terry Pratchett Buch auf. Bei diesem Buch handelt es sich um ein Reread. Da es das erste Buch war das ich von Pratchett gelesen habe und es dafür verantwortlich ist, das ich mich in die Welten von Pratchett verliebt habe, passt es sehr gut in diese Liste.

Postscript - Was ich dir noch sagen wollte - Cecelia Ahern
Bei uns in der Landesbibliothek gibt es immer fünf Exemplare der Top 25 Bücher der Spiegelbestseller Liste zum Ausleihen. Immer wenn ich in der Landesbibliothek war dieses Jahr habe ich nach die Liste nach interessanten Büchern durchgesehen. Und so ist mir dieses Buch in die Hände gefallen. Erst im Nachhinein habe ich festgestellt, dass es die Fortsetzung von P.S. Ich liebe dich ist. Wie schon bei P.S. Ich liebe dich ist es der Autorin gelungen ein Buch zu schreiben, dass mich auf eine Achterbahn der Gefühlswelt geschickt hat.

Oma lässt grüßen und sagt es tut ihr leid - Fredrik Backman
Dieses Buch habe ich per Zufall gefunden und habe ich mir eigentlich nur wegen dem Titel gekauft. Im Endeffekt hat es sich als wunderbares und einzigartiges Buch entpuppt. Das Verweben von Märchen und Wirklichkeit ist unglaublich gut gelungen und hat dafür gesorgt, dass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe.

4 Sterne

The Single Girl's To-Do List - Lindsey Kelk
Nachdem Rachel Summer von ihrem Freund verlassen wird, bringen sie ihre Freunde anstatt sich daheim in Trauer zu versinken eine Liste mit 10 Dingen zu schreiben, die sie jetzt als Single endlich tun kann. Diese wird dann in den nächsten Wochen abgerarbeitet. Als leichte Lektüre für zwischendurch also perfekt geeignet und eine nette Unterhaltung.

The Great Gatsby - F. Scott Fitzgerald
Auch ein Klassiker darf in meiner Liste nicht fehlen. Und dieses Mal ist meine Auswahl auf The Great Gatsby gefallen. Wir hatten mal Auszüge davon im Englisch Unterricht gelesen und so war das Buch schon lange auf meiner Want-To-Read Liste gestanden. Dieses Jahr konnte ich den Wunsch dann endlich in die Tat umsetzen.

Titan - Robert Harris
Ich liebe die Bücher von Robert Harris, da es ihm einfach perfekt gelingt Wahrheit und Fiktion miteinander zu verbinden. Und ganz nebenbei lerne ich dann immer etwas über geschichtliche Ereignisse. Auch bei diesem Roman habe ich einiges über die Römerzeit und Cicero und Tiro gelernt. Und das es eigentlich der zweite Teil einer Trilogie war, hat den Lesespaß nicht getrübt, auch wenn ich den ersten Teil noch nicht kenne.

Kalle Blomquist Meisterdetektiv - Astrid Lindgren
Ich mag ja Detektivgeschichten und von Astrid Lindgren habe ich dieses Jahr einige Bücher gelesen. Daher steht der Krimi um den kleinen Detektiv auch etwas stellvertretend für alle Bücher die ich in diesem Jahr von Astrid Lindgren gelesen habe.

Die Frau auf der Treppe - Bernhard Schlink
Auch das war mehr oder weniger ein Zufallsfund. Ich hatte das Buch in der Bibliothek entdeckt und einfach mal mitgenommen, weil ich den Autor kannte. Zwar handelt es sich bei "Die Frau auf der Treppe" um nicht gerade einfache Kost, aber ich bin einem anspruchsvollem Buch eigentlich nie abgeneigt und so hat es mir ganz gut gefallen.

Bridget Jones Baby - Helen Fielding
Ich mochte die beiden ersten Bridget Jones Bücher sehr gerne. Erst dieses Jahr habe ich erfahren, dass es noch weitere Bücher über die Britin gibt. Natürlich musste ich auch diese lesen und konnte sie auf einem Bücherflohmarkt für ein paar Euro finden. Dieses Buch hat mir von den beiden etwas besser gefallen. Schließlich spielen in diesem Buch auch noch Mr. Darcy und Daniel Cleaver eine nicht ganz unwichtige Rolle.

Leider gab es dieses Jahr nur vier Bücher, denen ich eine 5-Stern Bewertung gegeben habe. Daher habe ich die Liste noch mit einigen 4 Sterne Bewertungen gefüllt. Hier hätte es natürlich noch einige mehr Titel zum Nennen gegeben. Kennt ihr eines der genannten Titel? Was war euer Highlight 2019?

Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen und ein Frohes Neues Jahr!

    Freut mich, dass du wieder mal beim TTT dabei bist, vielleicht klappt es dieses Jahr ja öfter :)

    Von deiner Liste kenne ich nur "Die Teppichvölker" - das hab ich als ziemlich genial in Erinnerung und sollte ich vielleicht auch mal re-readen. Bin ja auch ein großer Pratchett Fan :D Momentan lese ich die Scheibenwelt Bücher nochmal, immer eins pro Monat wenn ich es unterbringe, da sollten die Teppichvölker wohl auch ihren Platz finden :)

    Astrid Lindgren Bücher hab ich schon lange nicht mehr gelesen. Als meine Kinder noch jünger waren hab ich ihnen viel von ihr vorgelesen, das ist aber schon eine zeitlang her ^^
    Von Fredrik Backman kenne ich "Ove", das mochte ich auch sehr!

    Ich wünsch dir alles Gute fürs Neue Jahr!
    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      von den Scheibenwelt-Büchern habe ich (zum Glück) noch nicht alle gelesen. Die hebe ich mir für schlechte Zeiten auf.
      Von "Ove" habe ich auch schon einiges gutes gehört. Das werde ich mir auf jeden Fall irgendwann mal lesen.

      Viele Grüße
      Abigail

      Löschen
  2. Guten Morgen Abigail,
    von deinen Büchern habe ich nur Kalle Blomquist gelesen, aber das ist Urzeiten her, so richtig erinnere ich mich nicht mehr daran.
    Von Bridget Jones Baby habe ich nur den Film gesehen, ich kenne nur die ersten beiden Bridget Jones Bücher (die ich ziemlich witzig fand und um einiges besser als die Filme, die zwar witzig und unterhaltsam sind, aber einiges aus den Büchern vermissen lassen ...).
    DIE TEPPICHVÖLKER habe ich auch gelesen, aber die haben mir nicht son gut gefallen. Ich kann mit Pratchett nichts anfangen.
    Die anderen Bücher kenne ich nur vom Sehen oder dem Namen nach.
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöche,

      den Film zu Bridget Jones Baby habe ich noch nicht gesehen, wobei er zumindest von dem was ich mitbekommen habe etwas anders ist als das Buch. Die Bücher fand ich aber bisher auch immer witziger als die Filme

      Viele Grüße
      Abigail

      Löschen
  3. Hallo Abigail,

    bei dem TTT versuche ich auch häufig mitzumachen, nur manchmal liegt mir die Aufgabenstellung nicht.

    Mir fällt natürlich Becoming von Michelle Obama auf, das Buch wollte ich letztes Jahr unbedingt lesen. Es kam leider nicht dazu, doch es ist immer noch auf meiner Wunschliste.
    Von deiner Liste kenne ich Kalle Blomquist, das habe ich früher mal gern gelesen. Und von Fredrik Backman mag ich "Ove" sehr gern.

    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      ja manche Themen sind schon etwas knifflig und dann ist auch immer die Zeit eines Tages so begrenzt. Mal sehen wie lange ich es schaffe, dabei zu bleiben, dieses Jahr.

      Becoming kann ich echt empfehlen. Wobei ich in letzter Zeit eh sehr gerne Biografien lese.

      Viele Grüße
      Abigail

      Löschen
  4. Hallo Abigail,

    schön, dass du auch wieder dabei bist. :)

    "The Great Gatsby"! Das Buch kann ich total gut verstehen. Ich war davon absolut begeistert.

    "Becoming" habe ich als Hörbuch gehört, weil alle so angetan davon waren. Leider hat es zwischen mir und Michelle Obama nicht gefunkt. Muss ja auch nicht sein.

    Und "Postscript. Was ich dir noch sagen wollte" interessiert mich sehr. Ich fürchte halt, dass es fast zu traurig sein könnte. Dafür muss ich in der richtigen Stimmung sein.

    Viele schöne Highlights im neuen Jahr!

    Liebe Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      schade, dass dir Becoming nicht so gefallen hat, aber du hast recht jeder hat seinen eigenen Geschmack und es muss ja nicht jedem gefallen.

      Bei "Postscript" solltest du dir auf jeden Fall ein Taschentuch bereit halten. Aber ähnlich wie bei "P.S. Ich liebe dich" konnte ich auch an sehr vielen Stellen lachen und schmunzeln.

      Viele Grüße
      Abigail

      Löschen
  5. Hallo Abigail,
    "Becoming" habe ich sogar schon mal angefangen, aber dann wegen einem anderen Buch weggelegt, dass ich lieber lesen wollte :D Ich glaube das war ein Fehler... :D
    Das neue Buch von Cecilia Ahern steht auch auf meiner Wunschliste, genauso wie "Kalle Blomquist" und "The Great Gatsby".

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      ja "Becoming" wegzulegen war zumindest ein kleiner Fehler, wobei ich es selbst gut genug kenne, dass sich mal wieder ein anderes Buch zwischen rein schiebt, obwohl ich das alte Buch noch nicht abgeschlossen habe.

      Viele Grüße
      Abigail

      Löschen
  6. Hallo, ich wnsche Dir ein frohes neues Jahr. Von den genannten Bücher kenne ich kein einziges. Nicht einmal die AutorInnen. Aber das ist ja das schöne an den TTT. Man lernt viele Bücher kennen. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      dir auch ein neues Jahr.
      Ja, der TTT ist echt toll um neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Da gibt es immer sehr viel zu entdecken.

      Viele Grüße
      Abigail

      Löschen
  7. Hey Abigail :)

    Von deiner Liste kenne ich das ein oder andere Buch vom sehen her, gelesen habe ich sie aber nicht. Die meisten wären auch nicht so meins.
    Ich hoffe, dass du dieses Jahr ein paar mehr 5 Sterne-Bücher haben wirst.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      ja Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, aber zum Glück gibt es auch eine sehr große Auswahl an Büchern.
      Ob es viel mehr 5 Sterne-Bücher werden nächstes Jahr wird man sehen. Ich bin immer sehr kritisch was die 5 Sterne angeht und vergebe die generell nur sehr selten.

      Viele Grüße
      Abigail

      Löschen
  8. Hi Abigail,

    ich hatte mir die neuere Verfilmung des großen Gatsby mit Leo Di Caprio angesehen und fand es wirklich toll. Auch Bridget Jones Baby habe ich schon mehrfach gesehen. Das Buch liegt bei mir auch daheim, wie die anderen Teile der Reihe auch. Die Britin wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      die Filme habe ich noch nicht gesehen. Werder "Der große Gatsby" noch "Bridget Jones Baby". Wobei ich zumindest bei Bridget weiß, dass der Film etwas anders wie das Buch ist.

      Viele Grüße
      Abigail

      Löschen
  9. Hallo Abigail, :)
    P.S. Ich liebe dich mochte ich gerne und auch Postscript würde ich gerne lesen. Es ist toll, dass es für dich zu einem Highlight geworden ist. :)

    Astrid Lindgren hat wirklich schöne Geschichten geschrieben. Kalle Blomquist habe ich auch gelesen und ich mochte das Buch auch. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      meiner Meinung nach gehen P.S. Ich liebe dich und Postscript in die selbe Richtung. Also wenn dir das erste gefallen hat, hast du bei Postscript auch gute Chancen das es dir gefällt.

      Viele Grüße
      Abigail

      Löschen