Donnerstag, 13. April 2017

Top Ten Thursday – 10 Bücher, die mit einem H beginnen

Top Ten Thursday – 10 Bücher, die mit einem H beginnen

Diese Woche ist wieder ein Buchstabe beim Top Ten Thursday an der Reihe und ich bin auf 10 Bücher gekommen. Das Thema lautet: „10 Bücher, die mit einem „H“ beginnen". Die Bücher sind wieder ganz ohne Wertung gelistet, sondern nach den Nachnamen des Autors, wie übrigens mein Bücherregal auch.


The Hunger Games – Suzanne Collins
Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich finde es das stärkste der ganzen Reihe. Aber ich bin echt froh nicht in so einer Welt leben zu müssen.

Homo Faber - Max Frisch
Dieses Buch werden wohl viele verfluchen. Schließlich mussten es die letzten Abiturjahrgänge in Baden-Württemberg lesen und meiner Meinung nach können Schulen Bücher wirklich zerstören. Ich habe es sehr gerne gelesen, auch wenn die ein oder andere Stelle schon etwas komisch war.

Herr der Diebe - Cornelia Funke
Dieses Buch ist schon etwas her, dass ich es gelesen habe. Ganz warm bin ich beim ersten Mal nicht damit geworden, aber ich habe es noch einmal gelesen und da hat es mir um einiges besser gefallen.

Herr der Fliegen – William Golding
Dass ich dieses Buch gelesen habe, ist schon etwas her, aber es hat mich ziemlich beeindruckt. Ich fand es interessant, wie schnell eigentlich so eine Gemeinschaft zerfallen kann und wie aus diesen normalen Jungen kleine Kriegsführer werden.

Hummeldumm – Tommy Jaud
Von Vollidiot war ich nicht sonderlich begeistert und habe mich sehr lange nicht an dieses Buch gewagt. Schließlich habe ich dem Buch doch eine Chance gegeben und Hummeldumm konnte mich restlos überzeugen. Das Buch war super unterhaltsam und witzig.

Herr Lehmann – Sven Regener
Das Buch an sich war nicht schlecht und es hat mir viel Spaß gemacht es zu lesen. Allerdings hat es die ein oder andere kleine Schwäche. Es ist gut für etwas Unterhaltsames zwischendurch, aber ihm hat das besondere gefehlt.

Harry Potter … - J.K. Rowling

Diese Reihe muss einfach bei H genannt werden, schließlich hat sie meine Kindheit und meine Jugendzeit geprägt. Auf ein Buch habe ich mich jetzt nicht festgelegt, schließlich sind alle toll.

Herr der Ringe – J. R. R Tolkien

Der Herr der Ringe fand ich sehr unterhaltsam, allerdings sollte einem bewusst sein, dass er auch die eine oder andere Länge hat und man das Gefühl hat, das Tolkien jeden einzelnen Grashalm beschreibt. Aber wenn man sich als Fantasy-Fan bezeichnet, sollte man zumindest mal einen Blick in das Buch werfen.

Der Hobbit - J. R. R Tolkien
Eigentlich will ich ja immer nur ein Buch pro Autor vorstellen, aber ich konnte mich einfach nicht zwischen den beiden entscheiden, also wurde auch der Hobbit in die Liste eingefügt. Es liest sich auf jeden Fall um einiges leichter als Herr der Ringe und ist so als Einstieg in die Welt Tolkiens wirklich zu empfehlen.

The Hundred-Year-Old Man Who Climbed Out of the Window and Disappeared – Jonas Jonasson
Ein sehr interessantes Buch, dem ich sehr gespalten gegenüber stehe. Auf der einen Seite sind die Ideen gar nicht schlecht, aber das Buch ist auch etwas vorhersehbar. Gleichzeitig sehr unterhaltsam, aber hat mich beim Lesen auch mega angestrengt.  

Kennt ihr eines der Bücher? Haben wir eine Übereinstimmung? Gibt es ein Buch, das ihr gerne mal lesen würdet? Habt ihr auch für euch selbst Regeln für den TTT aufgestellt (kein Autor doppelt, nur gelesene Bücher, Titel in der gelesenen Sprache…)

Liebe Grüße,
Abigail


Kommentare:

  1. Hey,

    wie du gesehen hast, haben wir "Harry Potter" gemeinsam, wobei ich den dritten Band bewusst als meinen Favoriten unter den Büchern ausgewählt habe. "Homo Faber" habe ich auch gerne gelesen, allerdings war es auch nicht MEINE Abilektüre, sondern die meiner Schwester. Sie fand das Buch aber, glaube ich, ebenfalls ganz gut.
    "The Hunger Games" mochte ich auch, wobei ich den letzten Band etwas enttäuschend fand. Das Buch von Jonasson habe ich ähnlich wie du bewertet, wobei es von mir trotzdem 4 Sterne bekommen hat. Vom "Herrn der Ringe" kenne ich bisher nur den ersten Band, aber der hat mir - ebenso wie "Der Hobbit" gut gefallen.

    Liebe Grüße (und frohe Ostern!),
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      der dritte Teil ist auch mein Favorit, aber ich wollte mich heute einfach nicht festlegen.
      Je, der letzte Teil von den "Hunger Games" fand ich auch sehr schwach.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  2. Hallo Abigail,

    schöne Liste hast du da und wir haben sogar eine Gemeinsamkeit :)

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)

    Mein Beitrag


    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      danke für dein Lob. Ich werde auf jeden Fall noch bei dir vorbei schauen und mal nachschauen, was wir für eine Gemeinsamkeit haben.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  3. Hi Abigail!

    Jaaa, Harry Potter und Herr der Ringe darf heute eigentlich nicht fehlen! :D Aber HdR hab ich trotzdem mal außen vor gelassen, damit auch mal was anderes drankommt ^^

    The Hunger Games kenne ich natürlich, also auf deutsch, und ich hab die ganze Reihe mit Begeisterung gelesen!
    Herr der Diebe kenn ich ebenfalls, aber ich mochte andere Bücher von der Autorin lieber - vielleicht sollte ich es auch noch ein zweites Mal lesen?
    Herr der Fliegen - ja, eigentlich auch ein Muss, aber bisher kam ich leider noch nicht dazu.

    Liebste Grüße und schöne Osterfeiertage!
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      wenn man anderen Bücher mal den Vortritt ist das gerade noch vertretbar, dass man nicht beide Bücher nennt.
      Ich finde Cornelia Funke hat auf jeden Fall bessere Bücher wie Herr der Diebe geschrieben, aber es ist nicht schlecht.
      Herr der Fliegen ist auf jeden Fall zu empfehlen.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  4. Hallo Abigail,
    Herr der Ringe uund Harry Potter habe ich heute extra mal nicht mit auf die Liste genommen. Herr der Diebe habe ich auch schon mal gelesen, aber das Buch war damals nur ausgeliehen.
    Mein Beitrag

    Liebe Grüße Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      wenn man anderen Bücher auch mal die Chance geben will sich zu präsentieren, ist es vertretbar darauf zu verzichten, die Bücher nicht zu nennen.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  5. Hallo Abigail,

    ich habe heut auch einmal bewusst auf diese Bücher verzichtet, aber sie gehören definitiv zu meinen Alltime-Favoriten. Der Herr der Ringe ist eines meiner Lieblingsbücher, aber es ist auch mit Abstand das Buch, für das ich am längsten gebraucht habe.

    Ich wünsche dir schöne Ostertage.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      ja, die beiden sind halt einfach tolle Buchreihen und für mich war es heute einfach wichtig sie zu nennen, auch wenn viele die Bücher schon gelesen haben und selbst favorisieren.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  6. Hallo Abigail,

    haha, das hast Du gut beschrieben. Das Tolkien jeden einzelnen Grashalm beschreibt. :))

    Homo Faber haben wir nie gelesen. Allerding steh ich immer mal wieder davor und denke, ich müsste es mal tun.

    Der Hundertjähriger.... ich liebe ihn! Das zweite von jonasson fand ich auch toll, aber das letzte war echt ein Flop.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Abigail,

    wir haben leider keine Übereinstimmungen - von den Hunger Games habe ich nur Band 1 gelesen und den fand ich sehr schwach :/
    Harry Potter scheint heute fast jeder mitdabei zu haben - ich habe es noch nicht einmal gelesen ;)

    Ich wünsche Dir schon mal frohe Ostern und ein paar ruhige Tage!

    Liebe Grüße
    Selina

    AntwortenLöschen
  8. Hi Abigail!
    Gemeinsam haben wir heute leider nichts, obwohl ich Herr der Diebe und Der Hobbit gelesen habe... Wie konnte ich die beiden nur vergessen? Beides, auf jeden Fall sehr schöne Bücher :)

    Falls du Lust hast, findest du meinen Beitrag hier:
    https://fluegelauspapier.wordpress.com/2017/04/13/toptenthursday-4/

    Viele liebe Grüße, Hermine

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,

    Harry Potter steht auch auf meiner Liste :) Ansonsten kenn ich von deiner nur noch Herr der Ringe, aber da kenne ich nur die Filme. Hummeldumm sagt mir aber auch was, ich glaube das hab ich mal verschenkt :)

    Ich wünsche einen schönen Donnerstagabend und ein paar schöne Osterfeiertage ♥

    Liebe Grüße

    Sunny

    PS: Letzten Sonntag hat mein Blog seinen 1. Bloggeburtstag gefeiert. Zurzeit läuft daher noch ein größeres Gewinnspiel. Vielleicht magst du ja mal vorbei schauen. *HIER* geht’s zum Gewinnspiel :)

    AntwortenLöschen