Donnerstag, 22. Januar 2015

Top Ten Thursday - 10 Bücher, deren Handlung in Deutschland spielt


Dieses Mal ist mir das Thema wieder etwas schwerer gefallen. Das Motte des dieswöchigen Top Ten Thursday hieß "10 Bücher, deren Handlung in Deutschland spielt". In Büchern fällt mir das einfach meistens überhaupt nicht auf, in welchem Land sie spielen, wenn der Ort nicht eine besonders wichtige Bedeutung hat. Trotzdem bin ich doch auf ein paar Bücher gekommen.




Dieses Buch mussten wir in der 10ten Klasse für die Schule als Abschlussbuch lesen. Eigentlich weiß ich nur noch, dass es in der DDR, genauer gesagt in Leipzig, spielt und ich es nicht besonders mochte. Wobei das wohl auch sehr stark daran lag, dass ich das Buch lesen musste.



Eigentlich geht es in dem Buch ja hauptsächlich um New York und die Geschichte von Oskar, der das letzte Rätsel seines verstorbenen Vaters lösen will. Doch auch Dresden hat einen nicht gerade unbedeutende Bedeutung für die Großeltern von Oskar.
So wurde es kurzerhand in diesen Top Ten Thursday geschmuggelt.



Das Buch spielt in Berlin nach dem zweiten Weltkrieg, den die Deutschen gewonnen haben. Ich habe es schon vor Ewigkeiten gelesen, weiß nicht mehr viel über die Geschichte, aber ich weiß, dass ich es mochte.



Erst einmal ist das Kloster Mariabronn dem Kloster Maulbronn nachempfunden. Auch wird die Bischofsstadt in Wikipedia als Konstanz angegeben. Ob es da eine genaue Angabe im Buch gibt weiß ich leider nicht mehr, aber für mich reicht das aus, dass ich das Buch in Deutschland ansiedeln kann.



Ich mag Tommy Krappweis ziemlich gerne. Umso mehr hat es mich gefreut von ihm hier ein Buch in die Liste zu bringen. Das Buch erzählt die Geschichte des Westerndorfes in Bayern und erfüllt so die Anforderungen des TTT. 


Ein Krimi den ich auch schon vor einer Weile gelesen habe. Wo genau das Buch in Deutschland spielt, kann ich gar nicht sagen, aber die gute Freundin von dem Hauptverdächtigen lebt in Frankfurt, das wusste ich noch.



Aus dem Inhalt des Romans in der die NS-Vergangenheit von Hanna eine wichtige Rolle spielt, ist eigentlich klar, dass die Geschichte in Deutschland spielen muss. Auch lässt sich durch die Beschreibungen herausfinden, dass der erste Teil des Buches in Heidelberg spielt und der Prozessteil des Buches in Frankfurt.



Das Buch habe ich erst dieses Jahr gelesen. Eine Rezension kommt wohl auch noch demnächst. Das Buch geht mit dem Tod einfach mal etwas anders um. Aber ohne den TTT hätte ich gar nicht bemerkt, dass 


Dass ich das Buch gelesen habe, ist auch schon ein paar Jährchen her. Mich hat damals der Titel ziemlich angesprochen, als ich von der Verfilmung erfahren habe. Auch hier weiß ich nicht mehr so viel von dem Buch, nur dass es um einen
Musiker in einer Tanzkapelle ging, die um Hamburg herum auftraten.



Dieses Buch war eine unserer Prüfungslektüren für das Abitur. Da sich das Buch um einen brandenburgischen Pferdehändler handelt und auch die Sachsen nicht gerade ein unwichtige Rolle spielten, landet das Buch auch in meiner Liste.

Interessant fand ich allerdings, wie viele Bücher bei denen ich dachte, dass sie in Deutschland spielen in Wirklichkeit in der Schweiz angesiedelt sind, aber diese Liste habe ich mal für mich aufgehoben. Vielleicht brauch ich sie mal für einen Top Ten Thursday.
Achtet ihr eigentlich sehr darauf in welcher Stadt / welchem Land ein Buch spielt oder ist das euch egal?

Liebe Grüße,
Abigail

Kommentare:

  1. Hallo Abigail!

    von deiner Liste kenne kein einziges Buch! Ich hab von Nele Neuhaus mal die ersten beiden Bände versucht, beim zweiten aber abgebrochen, die haben mir leider gar nicht gefallen.

    Wirklich achten tu ich nicht drauf, wo die Handlung spielt, aber ich kriegs eigentlich schon mit ^^ Obwohl ich viel Fantasy lese, hab ich einiges gefunden, bin ja auch in Krimis unterwegs und les auch gerne was historisches, da hätte ich locker noch mehr als 10 zusammen bekommen :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      von Nele Neuhaus ist "Schneewittchen muss sterben" das einzige Buch das ich gelesen habe. Ich wusste gar nicht, dass es ein Teil der Reihe ist.

      Ja, ich lese auch viel Fantasy. Da war das Thema für mich schon ausgesprochen schwierig. Und die meisten Krimis die ich bisher gelesen habe, waren auch irgendwo anders angesiedelt. Historisches lese ich hingegen kaum.

      Aber es freut mich, dass dir die Aufgabe so leicht gefallen ist.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  2. Huhu,

    also "Der Vorleser" und das Buch von Sebastian Niedlich kenne ich zwar, der Rest sagt mir aber gar nichts ^^

    Liebe Grüße
    Filia
    Mein TTT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      ich bin auch meist eher im Bereich der klassischen Bücher oder Unbekannteren unterwegs, aber es freut mich, dass du zwei der Bücher kennst.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  3. Hallo Abigail,

    nichts, leider kenne ich auch von deiner Liste kein Buch. Das geht heute schon fast die ganze Zeit so ...

    Schönen Abend & liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      das macht doch nichts. So geht es mir fast jede Woche, dass ich kaum ein Buch oder höchstens eines bei den anderen kenne. Aber so kann man zumindest jede Woche das ein oder andere Buch für sich entdecken.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  4. Ich kenne sogar zwei Bücher: Der Vorleser und Fleisch ist mein Gemüse
    Ich finde es auch nicht einfach im Nachhinein noch zu wissen, welche Bücher, wo gespielt haben...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      oh es freut mich, dass du zwei meiner Bücher kennst.
      Ja, so einfach war das echt nicht, aber es ist dann doch erstaunlich, wie ich während der Vorbereitung auf den TTT beim Lesen darauf geachtet habe, wo meine Bücher spielen.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  5. Hi,
    mit "Schneewittchen muss sterben" haben wir eine Übereinstimmung. Ansonsten hab ich keines der Bücher gelesen, muss aber sagen, dass es eine ziemlich coole Liste mit ziemlich interessanten Büchern ist. Da werde ich mir sicherlich das ein oder andere rauspicken. :)
    LG Sebastian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      es freut mich dass dir meine Liste gefällt.
      "Vaterland" und "Narziß und Goldmund" kann ich dir von der Liste auf jeden Fall ans Herz legen (die anderen Bücher natürlich auch, aber die besonders)

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  6. Ui, eine tolle Liste! "Extrem laut und unglaublich nah" und "Schneewittchen muss sterben" stehen schon seit längerem auf meiner Wunschliste. :) "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" sieht nach einem lustigen Buch aus - freue mich schon auf die Rezension!

    Liebe Grüße

    Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      "Extrem laut und unglaublich nah" kann ich dir auf jeden Fall empfehlen. "Schneewittchen muss sterben" war zwar auch gut, hat aber bei mir nicht so einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
      "Der Tod und andere...." ist meiner Meinung nach super witzig geschrieben.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen