Donnerstag, 30. März 2017

Top Ten Thursday - 10 Bücher,deren Titel mit G beginnt

Top Ten Thursday - 10 Bücher,deren Titel mit G beginnt 



Diese Woche ist wieder ein Buchstabe dran. Wir wurden von Steffi aufgefordert: "10 Bücher, deren Titelmit „G“ beginnt“ zu listen. Knapp bin ich auf meine 10 Bücher gekommen. Wie immer ist die Reihenfolge keiner Wertung unterzogen, sondern nach den Autoren sortiert.

Ein Gefährlicher Gegner – Agatha Christie
 Ein schön spannender Roman, auch wenn ich den richtigen Täter schon ziemlich früh vermutet habe. Aber Christie hat meine Vermutung mehrmals ins Wanken gebracht. An sich ein sehr gutes Buch, dass mir Spaß gemacht hat zu lesen, nur die Liebesstory am Rande hätte nicht sein müssen.

Gold – Chris Cleave
Wie ich auf dieses Buch gestoßen bin, weiß ich gar nicht so genau. Auf jeden Fall habe ich gelesen. Die Grundidee ist echt interessant, allerdings ist das Buch sehr vorhersehbar. Aber das Star Wars so eine große Rolle bekommen hat, dass fand ich richtig toll. Ich mag es, wenn in Büchern Popkultur-Referenzen haben.

Große Erwartungen – Charles Dickens 
Ein Klassiker, den man gelesen haben muss. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und hat ein paar interessante Wendungen. Lasst euch auf jeden Fall von der Dicke nicht abschrecken.

Geschichte machen – Stephen Fry
Dieses Buch habe ich eher per Zufall gefunden. Oft streife ich in der Bücherei umher und leihe mir Bücher aus, die mich irgendwie ansprechen. Das war bei diesem Buch auch so. Mir hat das Gedankenexperiment, wie wäre die Welt, wenn Hitler nie geboren wäre sehr gut gefallen. Es zeigt halt schön den Butterfly Effekt und dass negative Sachen auch manchmal nötig sind.

Geschenkt – Daniel Glatthauer
Die Geschichte an sich hat sich sehr vielversprechend angehört. Ein Journalist schreibt Artikel und daraufhin werden an die erwähnten bedürftigen Menschen anonym ein hoher Geldbetrag gespendet. Daneben gibt es noch etwas Familiendrama.
Leider blieb die Geschichte eher blass für mich und ich musste auch kurz nochmals nachlesen um was es ging.

Gotterdämmerung (Mara und der Feuerbringer) – Tommy Krappweis
Ich mag die Reihe ziemlich gerne und kann sie allen empfehlen, die nordische Mythologie interessant finden. Dies ist der dritte Teil der Reihe und meiner Meinung nach der schwächste. Die ersten zwei Teile waren mehr eine Abenteuergeschichte, aber im letzten Teil musste sich die ganze Geschichte eine Liebesstoryhandlung bekommen. Ich fand das etwas deplatziert in dem Buch.

A Game of Thrones (A Song of Ice and Fire) – George R.R. Martin
Ich habe mich lange geweigert, diese Reihe zu lesen. Nicht weil ich Angst hatte sie wäre schlecht, sondern, weil ich Angst hatte, dass die Reihe unvollendet bleiben wird. Schließlich braucht Martin sehr lange für einen neuen Roman. Dann wurde ich aber überredet es doch einmal mit der Reihe zu versuchen. Mittlerweile bin ich bei Teil 3.2 und lese fleißig. Da ich das Buch auf Englisch gelesen habe, ist es hier mit seinem englischen Titel vertreten. Die Reihe macht mir echt Spaß.

 Geheimsache Ufo (Die drei Fragezeichen) – Andre Marx
Heute ist schon wieder ein drei Fragezeichenbuch auf der Liste. Ich mag die Detektive ziemlich gerne. Neben TKKG ist das eine Reihe die ich sehr stark mit meiner Kindheit verbinde, auch wenn ich noch heute sehr gerne Bücher davon lese. Wobei ich momentan mehr drei Fragezeichen wie TKKG lese.

Der Goldene Kompass – Philip Pullman
Das Buch war Ewigkeiten auf meinem SuB gelegen. Dieser TTT hat dafür gesorgt, dass ich mich an es herangewagt habe. Es ist halt ein typisches Kinder- und Jugendbuch. Aber so hat es sich einfach und flott lesen lassen und mich gut unterhalten, auch wenn es nichts Besonderes geboten hat.

 Gleenkill – Leonie Swann
Auf dieses Buch bin ich nur gestoßen, weil es mal in einem Top Ten Thursday von einigen aufgelistet wurde. Als ich es dann auf einem Flohmarkt gesehen habe, musste ich einfach zuschlagen. Ganz überzeugen konnte es mich allerdings nicht. Die Idee, dass Schafe einen Kriminalfall lösen war echt gut, aber irgendwie hat mir so das i-Tüpfelchen gefehlt.

Habt ihr auch schon eines der Bücher gelesen? Wie hat euch das Buch gefallen? Lasst ihr von Reihen auch die Untertitel gelten oder habt ihr genug Auswahl, dass ihr nur die Haupttitel der Reihe nehmt?

Liebe Grüße,

Abigail

Kommentare:

  1. Hallo, Abigail!

    "Glenkill" habe ich auch gelesen. Ich fand's ganz lustig, das Buch hätte aber für meinen Geschmack ein paar Seiten weniger haben können. Ab der Hälfte wurde es etwas langatmig.

    Von Herrn Glattauer habe ich zwei andere Bücher gelesen - "Gut gegen Nordwind", wobei ich den Hype um das Buch nicht so nachvollziehen konnte, und "Ewig Dein", was ich superspannend fand.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      ja Gleenkill hat einfach seine Schwächen gehabt, auch wenn ich die Grundidee echt nicht schlecht fand.

      Oh, dass die Bücher von Daniel Glattauer sind wusste ich gar nicht. ("Gut gegen Nordwind" ist ja heute bei dem ein oder anderen vertreten und ich habe felsenfest behauptet das ich den Autor nicht kenne), aber ich kann mir eh sehr schwer Namen von Autoren merken.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  2. Hallo Abigail,

    von deiner Liste kenne ich noch kein Buch. Die drei Fragezeichen habe ich geliebt. Das lese ich jetzt immer noch gerne. Aber diesen Teil kenne ich nicht.

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      die drei Fragezeichen ist echt sehr gut. Ich finde für die drei Fragezeichen ist man nie zu alt. Der Teil finde ich empfehlenswert.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  3. Huhu!

    Da kenne ich leider nicht viele von deiner Liste, aber die die ich kenne finde ich fantastisch!
    Game of Thrones und Der goldene Kompass - geniale Bücher!

    Achja, doch, Glennkill, das fand ich auch toll und hab das heute sogar auch auf meiner Liste :D

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      ja, beides sind tolle Bücher, die ich sehr gerne lese bzw. bei Game of Thrones noch lese, da habe ich ein paar Teile offen.
      Mara und der Feuerbringer ist auch echt zu empfehlen, wenn man Fantasy mag.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  4. Hallo!
    Der Goldene Kompass haben wir heute gemeinsam :) Von Mara und der Feuerbringer kenne ich bisher leider erst den ersten Band, der hatte mir aber richtig gut gefallen und ich mag die Reihe bei Gelegenheit auf jeden Fall weiter lesen.

    Meine Top Ten

    LG Jessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      du solltest auf jeden Fall noch die anderen Mara Bücher lesen. Ich kann sie echt empfehlen.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  5. Hallo Abigal,
    Glennkill habe ich auch schon gelesen und ich fand den echt witzig und gut. Game of Throne habe ich bisher nur den Ersten Band gelesen, aber auf deutsch.

    Liebe Grüße Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      dann setze dich auf jeden Fall noch an die nächsten Bände von Game of Thrones. Im Grunde ist es ja echt egal ob auf englisch oder deutsch. Ich lese sie ja nur auf Englisch um ab und zu mal etwas mein Englisch zu trainieren.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  6. Hey,

    wir haben "Glennkill" gemeinsam, was ich ganz unterhaltsam, aber auch nicht überwältigend fand. "Game of Thrones" fand ich ziemlich gut, ich sollte mir mal den vierten Band schnappen... und "Der goldene Kompass" hat mir auch ganz gut gefallen.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      Glennkill hat halt seine Schwächen, ist aber auf jeden Fall an sich kein schlechtes Buch.
      Ich bin ja bei Game of Thrones auch noch nicht ganz fertig, sondern fleißig immer wieder am weiterlesen.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  7. Hallo Abigail,

    "Gleenkill" ist mir heute schon in einige Listen aufgefallen. Ich habe gar nicht mehr daran gedacht, weil es mir bei mir schon sooo lange her ist. Aber gelesen habe ich es damals sehr, sehr gern. Ich mochte die Schafe einfach!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      ja, ich bin davon ausgegangen, dass Glennkill heute in einigen Listen auftaucht, bin ja auch damals über den TTT überhaupt darauf gestoßen.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  8. Huhu,

    von deinen Büchern hab ich den goldenen Kompass und den ersten Teil der Game of Thrones Reihe gelesen. Den goldenen Kompass fand ich ganz ok und Game of Thrones ist echt gut, auch wennn ich im Moment eher bei der Serie bleibe.

    Von meinen Büchern kann ich dir auf jeden Fall die Gated-Reihe empfehlen. Da gehts um eine Sekte und das ist richtig gut beschrieben. Auch die Gelöscht-Reihe hat mir echt gut gefallen, ist ne Dystopien-Reihe.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      ja Game of Thrones ist echt toll, aber es ist auch immer sehr viel zu lesen. Da schiebe ich gerne mal ein anderes Buch dazwischen.

      Danke für die Empfehlungen, dann werde ich mir die Bücher mal genauer anschauen.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  9. Huhu,

    der goldene Kompass hab ich gelesen und mochte ich auch recht gern. Den Rest kenne ich nicht.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      es freut mich, dass dir der goldene Kompass gefallen hat. Ich fand es auch nicht schlecht.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  10. Hallo Abigail,

    bei Dir kenne ich nur "Glennkill" und dieses Buch habe ich geliebt...dazu muss man aber auch sagen, das ich Schafe liebe ;)

    "Geschenkt" wollte ich ursprünglich auch lesen, aber als ich vor ein paar Wochen "Alle sieben Wellen" gerereaded habe und es mich leider enttäuscht hat, nehme ich erstmal Abstand zu Daniel Glatthauer ;)

    Liebe Grüße
    Selina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      Daniel Glatthauer konnte mich auch nicht ganz überzeugen. Bei dem ein oder anderen war ja ein anderes Buch im TTT gelistet, aber da kommen auch erst andere Autoren bevor ich wieder etwas von ihm lese.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  11. Halli Hallo Abigail :)

    von deinen Büchern kenne ich Game of Thrones zwar nur als Serie :D aber das macht ja nichts! Toller Beitrag!

    Lg. Tina
    http://theonlybookhipster.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      ja, dass ist ja nicht schlimm, dass du GoT nur als Serie kennst. Zumindest die ersten paar Folgen, die ich gesehen habe, sind ja sehr nah am Buch.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  12. Hallo Abigail,
    TKKG und die drei Fragezeichen habe ich früher auch gelesen und gehört :-) Kennst Du die Fanproduktion: Die drei ??? Neuvertonung? Das höre ich heut noch manchmal ;-)
    Lieben Gruß, Bibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallö,

      nein die Fanproduktion kenne ich nicht. Da sollte ich mal reinhören, wobei ich lieber die Bücher lese, wie höre. Aber danke für den Hinweis.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen
  13. Mit "game of thrones" wollte ich auch immer mal anfangen, aber bisher habe ich mich an die Reihe noch nicht rangetraut. Mal schauen, wann ich mich wage. ;)
    "Glennkill" habe ich auch gelesen und gemocht.
    "Der goldene Kompass" steht schon ewig auf meiner WuLi. Mal schauen, wann ich mir die Bücher endlich besorgen werde. :)
    Alles Liebe
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      Game of Thrones ist echt nicht schlecht, wobei ich ja die Reihe erst anfangen wollte, wenn sie abgeschlossen ist, aber ich wurde dann vom Gegenteil überzeugt.

      Liebe Grüße,
      Abigail

      Löschen